News
Oktober 2017

Der Sommer hatte sich eingeschlichen und nun ist es schon wieder Herbst.

Im August mussten wir unsere Olivia gehen lassen, die an allen Ecken nun fehlt. Max hat einige Zeit sehr getrauert, Goldi hatte sich sehr zurückgezogen. Inzwischen normaliert sich wenigsten das wieder.

Anfang der Jahres ist Apahatschi of Duck Mountains, jetzt Cattery Choco Cookie's, ganz plötzlich und schnell gestorben. Sie hatte so ein gutes Zuhause gefunden und ist doch so früh gegangen, auch sie wird schmerzlich vermisst.

November 2016

Nach langer Zeit einiges überarbeitet.

Kater- und Katzenseiten aktualisiert und Stammbäume eingefügt.

Es ist Herbst geworden bei den Katzen vom Herrenland :-)

Juni 2015

Endlich weicht der Winter dem Sommer :-)

Ein Update nach längerer Zeit.
Die beiden Akteure für das Sommerbild sind Enya vom Herrenland(chocolate tortie BLH)
und ihr Opa Big Panther's Golden Globe(black classic tabby BKH)


Dezember 2014

Ich habe mich entschlossen meine Zucht einzustellen.

Die Erfahrungen der letzten zwei Jahre, mit den letzten zwei Würfen, war einfach sehr kräfteraubend.

Über die Jahre gesehen habe ich viel Freude mit meinen Katzen und auch mit den Babys gehabt.

Die letzten beiden Würfe haben dann so viele Probleme gebracht, dass die Freude vergangen ist und Trauer und Enttäuschung Platz gemacht hat.

Die beiden Würfe waren geplant, damit ich mir für die Zukunft etwas behalten konnte für meine Zucht. Es ist nicht immer so, dass diese Wünsche auch in Erfüllung gehen. Einen Kater wollte ich nicht behalten, weil mir das alles zu nah verwandt würde, aber ein Mädchen sollte schon bleiben.

Zu der Zeit hatte ich mich breitschlagen lassen eine Zuchtgemeinschaft einzugehen, in die ich dann auch noch eine Freundin mitgenommen habe. Ein Kater von der dritten Partei war dann der Deckkater für beide Würfe. Wir kannten uns seit Jahren und es bestand eine Freundschaft, so glaubte ich.

Ich wurde dann eines Besseren belehrt, bin aber durchaus lernfähig und kann Konsequenzen ziehen.

Nach 6 Wochen war der Spuk vorbei und ich hatte meinen Catterynamen wieder.

Die beiden Würfe aber waren unterwegs oder schon geboren.

Cherie hatte 4 Babys in ihrem Nest, alle lilac oder lilac-white und super schön. Leider kamen nicht alle Nachgeburten sofort und ganz schnell hatte Cherie eine Gebärmutterentzündung. In den ersten Tagen musste ich sowohl Mutter als auch Babys füttern. Wir haben die Zeit gut überstanden und die Babys entwickelten sich prächtig. Anfragen aus dem Ausland habe ich sehr zögerlich behandelt und die Interessenten sind zum Glück abgesprungen. Alle Babys wurden in Liebhaberhände vermittelt und ich war zufrieden.

Gina war da schon etwas schwieriger. Das erste Baby hat eine meiner Tierärztinnen geholt, das zweite habe ich mit Mühe geholt. Danach ging es zum Kaiserschnitt. Es hat mir wehgetan zu sehen, wie sehr sich Gina gequält hat. Ich wurde bekniet, zu warten, wo eins kommt, kommen auch die anderen Kitten. Ich bin so froh gewesen über meinen Entschluss, denn die Kitten waren mit 120 und 127 Gramm einfach zu groß! Wer erlebt, wie sich eine Katze quält und nicht handelt ist für mich ein Tierquäler. Stunden zu warten und bei jedem Kitten die Gefahr zu erleben, dass das Kitten womöglich stirb und die Mutter sich umsonst gequält hat, das geht gar nicht!!!

Schnell war Gina wieder wach und hat sich um ihre Kinder gekümmert. Leider hatte sie aber keine Milch. Nun weiß ich, warum Frauen in meinem Alter keine Kinder mehr bekommen. Alle 4 Stunden habe ich die Babys gefüttert. Um 00 ins Bett, um 4 ging es wieder los. Nach zwei Wochen war ich schon total unausgeschlafen, nach 4 Wochen total  erledigt! Aber alle Babys haben sich super gut entwickelt und ein Mädchen für mich war auch dabei – Enya.

Bis auf Enya habe ich alle meine Babys in seeeehr gute Hände vermittelt. Wofür ich wirklich dankbar bin.

Im Oktober 2013 starb ein Kater aus diesen Würfen. Ich habe es am Telefon miterlebt, es war furchtbar. Die Umstände haben mich aufgeschreckt und der Kater wurde auf meinen Wunsch pathologisch untersucht. Das Ergebnis hatte ich befürchtet – er starb mit etwas über einem Jahr an HCM. Sofort habe ich alle Käufer informiert, alle Katzen wurden geschallt. Das Ergebnis war niederschmetternd! Von 8 Kitten waren 4 betroffen, einer davon tot. Auch meine Enya ist mit 13 Monaten positiv geschallt.

Aus meinen alten Linien kenne ich das nicht. Gerade bei Gina, daraus resultieren mein Anfänge! Dahinter sind mein Goldi und meine Ayla – keine Vorkommnisse dieser Art. Alle Schalls der Eltern und Großeltern wurden, teilweise trotz hohen Alters, wiederholt ohne Auffälligkeiten. Die Schalls sind dieses Mal von einer meiner Tierärztinnen gemacht, die auf dem Gebiet sehr erfahren ist. Bei einigen meiner Tiere sind es die gleiche Werte  wie z.B. bei Dr. Kresken.

Leider war der Deckkater nicht geschallt und ich habe mich dummerweise auf die Aussagen der Züchter verlassen. Ich bin da in guter Gesellschaft, denn inzwischen sind mir aus mehreren Zuchten nicht nur HCM Fälle bekannt!

 Die Reaktion der Kittenkäufer war einfach fantastisch! Alle waren sofort zum Schall, alle stehen trotz teilweise positiver Ergebnisse hinter mir. Einige wirklich seriöse Züchter und auch mein verstobener Vereinsvorsitzender haben mir Mut zugesprochen. Stark ist, wer hinfällt und sofort wieder aufsteht. Man muss aber nicht in die gleiche Richtung weitergehen!

Meine Richtung ist nun eine andere!! Ich liebe meine Katzen, aber Babys muss ich nicht mehr haben. Es würde sonst für mich bedeuten, noch einmal ganz von vorne zu beginnen. Einen kleinen Moment habe ich über die Zucht mit meiner ersten Liebe, den Tabbys, nachgedacht. Aber der Entschluss steht nun und ich bin noch nicht einmal traurig darüber. Es gibt genug Katzen, auch ohne mich ;-)

28. Februar 2014

Unsere Apahatschi of Duck Mountains ist ausgezogen. Sie hat sich nicht so entwickelt, wie ich es mir für eine Zuchtkatze erhofft hatte. Sie ist eine kleine niedliche Maus, die dazu sehr anhänglich geworden ist und nun eine neue Familie glücklich macht.
Leider war sie im HCM Schall auffällig. Darum freue ich mich für sie, dass sie trotzdem ein neues Zuhause gefunden hat. Jetzt ist es ruhiger für Apahatschi. Mit der vorhandenen Katze im neuen Haushalt hat sie sich schon nach ganz kurzer Zeit intensiv angefreundet, von den Menschen mal ganz abgesehen :-)

Nachtrag zum September 2013

Wir waren mal wieder mit Cathy und Tina unterwegs :-) und haben ausgestellt in Duisburg,
beim ICC.ev
Ein sehr harmonischer und lustiger Tag. Zum ersten Mal haben wir das Ende der
Ausstellung verpasst. Bei sehr netten und informativen Geprächen, war es auf einmal ganz betriebsam um uns herum :-)


Wie immer - total entspannt :-)


Leider ist die angekündigte Sondershowfür Highlander ausgefallen.

Gegen eine sehr gute blaue Dame hat Enya dann den Kürzeren gezogen. Aber schließlich gehen auch andere Züchter mit schönen Katzen zur Ausstellung ;-) und Enya war schließlich erst den zweiten Tag in der offenen Klasse

26.05.2013

Gestern war ich mit Tina (Cattery vom Merklinder Dorf) zur Jahreshauptversammlung des RKVNRW.ev und zum Sommerfest des Vereins.

Nach einer flotten Anreise bei noch gutem Wetter, haben wir die Veranstaltung erreicht ;-)

Wir haben liebe Bekannte getroffen

und es gab allerhand zu erzählen und zu lachen.
Nach Kaffee und Kuchen war die JHV und wir haben einen neuen Vorstand - der Alte :-)

Das Wetter hat in diesem Jahr nicht so mitgespielt wie im letzten Jahr (wir haben den neuen Pool nicht eingeweiht), aber mit "Heizpilzen" kann man alles ausgleichen.

Etwas "Sport" zwischendurch:

Ballspielen mit James!
Gegen Abend war dann von Wetter im Mai keine Spur mehr, aber Harald hatte seeehr
leckeren Tee aus Sri Lanka - wir kommen also wieder!!

19.05.2013

Gestern hat Enya ihre Freundin Cathy (Cattery vom Merklinder Dorf) zum ICC.ev noch
Bottrop begleitet :-), damit ihre Freundin nicht allein los musste. Außerdem
findet Enya Ausstellungen sowieso gaaanz toll :-)

Auf der Weihnachtsausstellung sind wir eingeladen worden und haben den gestrigen Tag dann auch nicht bereut. Schon auf dem Parkplatz trafen wir die ersten Bekannten und hatten viel Spaß.
Die Ausstellung war für Cathy erfolgreich - sie ist nun Internationaler Champion.
Herzlichen Glückwunsch!!

Enya war zwar schon Jugendchampion, aber hat natürlich trotzdem in ihrer Wertung
den Punkt bekommen ;-)

Sie ist immer total entspannt und wenn Besucher vor ihrem Käfig stehen, kommt sie sofort und läßt sich bewundern :-).

Beim Ringrichten hatte Enya etwas Pech - 5 Katzen von 18 bekamen einen Preis und
Enya war die Sechste in der Auswahl.

Wir hatten einen schönen und fröhlichen Tag (wir haben lange nicht sooo viel gelacht) mit sehr netten Züchtern um uns herum und haben einige Bekannte, teils unverhofft, getroffen.
Wir freuen uns schon auf die nächste Ausstellung, dann ist Enya in ihrer neuen Altersklasse und kann wieder fleißig Punkte sammeln.

27.04.2013

Endlich mal wieder News :-)

Nachdem wir nun den Umzug der Cattery vom Merklinder Dorf, ins neue Haus, hinter uns gebracht haben und uns schon gemeinsam im "Jammertal" bei super schönem Wetter einen Wellnesstag gegönnt haben, ist jetzt Zeit für News!

Die Ausstellung in Ransbach Baumbach, beim KfG, war ein Erfolg.

Enya hat in beiden Wertungen ihre Punkte bekommen und darf sich "Jugendchampion" nennen. Sie war nominiert für Best in Show, hat aber gegen eine wirklich schöne Katze verloren - classic-tabby- mein Lieblingstabby, also alles gut ;-).

Ich bin sooo stolz auf meine kleine Maus - sie ist ein richtiges Showgirl und völlig entspannt. Es ist immer wieder eine Freude, mit ihr auf eine Ausstellung zu gehen :-).

Wir haben auch die Gelegenheit genutzt und Bilder machen lassen von unseren Katzen, die nun auch schon da sind und auch in die Bildershow eingefügt. Conny Ewen macht immer sehr!!! schöne Fotos!

Wir haben wieder einmal nette Züchter kennengelernt, neue Kontakte geknüpft und nette Gespräche geführt :-).

Leider musste unsere "Verabredung" Zuhause bleiben, da Babys erkrankt waren :-(.

Wieder mal eine gelungene Ausstellung!!

Wir freuen uns nun auf die nächste Ausstellung mit den beiden kleinen Damen.

07. 04.2013

Gestern hatten wir wieder eine gelungene Ausstellung!
Appold's haben unsere Katzen von rechts auf links gekrempelt und keine Fehler gefunden ;-)!!!

Enya hat beide CACJ Punkte bkommen und war wieder total entspannt. Es ist eine Freude, mit ihr zu Ausstellungen zu gehen :-).

Zenzi war schon wieder auf Krawall gebürstet, hat aber auch anstandslos ihre Punkte bekommen und ist nun wieder Champion :-), auch in ihrer "neuen" Farbe. Beim Vergleich hätte Frau Appold sie wohl gerne nominiert, aber Madam war ungnädig und so bekam Cathy "Kuhl" den Vorzug. Es war nun erst einmal ihre letzte Ausstellung, schließlich hat sie auch ein Privatleben!

Entspannt ist anders!

Im Anfang belächelt, jetzt schon kopiert - unser Trimmtisch für Transport und Frühstück!!

Wir haben einige nette Züchter wieder getroffen, hatten nette Gespräche und viel Spaß!

Nun bereiten wir uns auf die Ausstellung in Ranzbach vor und freuen uns
auf unsere Verabredung :-)

18.02.2013

Für den Monat Aril haben wir wieder Ausstellungen geplant :-)
Am 06. April sind wir zusammen mit Cattery vom Merklinder Dorf in Hagen Dahl beim RKVNRW.ev :-). Zenzi macht einen neuen Versuch und Enya kann dann schon Punkte für den Jugendchampion sammeln.

Am 14. April geht es dann in gleicher Besetzung nach Ranzbach- Baumbach zum KFG.ev.

Wir sind schon ganz gespannt und freuen uns auf die Ausstellungen!

24.02.2012

Wieder eine sehr schöne Ausstellung :-).
Trotz Schneefall sind wir sicher und pünktlich in Eschweiler gelandet.
Enya ist nun Kitten Champion - beide Richter hatten sie nominiert und sie hat einen Rassesieg gemacht. In der Kitten Sondershow hatten wir jede Menge gute Konkurrenz, gegen die sie dann verloren hat. Bei mehr als 20 Kitten blieben nur 10 übrig, die dann das Best in Show erhielten.
Enya steckt die Ausstellungen gut weg und ist ganz gelassen,
das macht Freude:-)

Zenzi war bei dieser Ausstellung nicht so gut drauf. Ob sie es übel genommen hat, dass sie gegen gute Konkurrenz den Punkt nicht bekam? Die Zweitwertung haben wir dann kurzer Hand ausgelassen, wollten wir doch Karsten Hufschmidt nicht gefährden ;-).

Was sich in Rheda (1.DEKZV) schon angekündigt hat, ist eingetroffen. Ein Punkt von zwei errreicht. Apahatschi wird zu den nächsten Ausstellungen nicht mitfahren - es fehlt ihr ganz einfach an Masse für eine BKH. Ich werde ihre weitere Entwicklung erst einmal abwarten und dann sehen wir weiter.

Ein liebgewordenes Ritual - Ausstellungsbrunch. Es ist immer für unser Wohl gesorgt :-).
Wir haben auch den Heimweg gut überstanden, obwohl es den ganzen Tag geschneit hat.

Kann jetzt mal jemand Frau Holle in den Ruhestand schicken??
Frühling wäre jetzt ganz schön!!!!!

22.02.2013

Morgen sind wir in Eschweiler-Kinzweiler.
Die Ausstellung wird vom RKV-NRWe.V. (in diesem Verein bin ich Mitglied) ausgerichtet und wir sind schon mit einigen, uns bekannten Züchtern verabredet ;-)
Zenzi sammelt die nächsten Punkte für den Champion und Enya fährt zu ihrer zweiten Ausstellung.
Wir sind schon ganz gespannt, wie sie "abschneidet".
Näheres, wenn wir wieder Zuhause sind!

18.02.2013 - Nachtrag

Man ahnt nichts Böses, schlägt die Zeitung auf und im Castroper Teil blinkt einen das Wort Zenzi an :-)
Die Freundin strahlt einen auch aus der Zeitung an :-). Tina ist auf dem Weg um mir die Katze zum Richtertisch zu bringen und wird mal eben geknipst!!
Das Bild dann aber im Castroper Teil zu finden, das in Emmerich aufgenommen wurde,
ist schon toll!!
18.02.2013

Samstag hatten wir mal wieder eine sehr schöne Ausstellung :-).

Zenzi, Apahatschi und Enya waren für ein Wertung gemeldet und haben auch alle ihre Punkte bekommen. Zenzi ist in der Auswahl gegen eine foreign white Siam ausgeschieden, die aber wirklich sehr schön war. Mit der Farbe lilac ist nun auch gleich die Konkurrenz größer, was aber kein Problem war :-).

Nach den Wertungen konnten wir die Ausstellung entspannt genießen. Wir haben Aussteller getroffen, die wir schon von anderen Shows kannten, nette Bekanntschaften gemacht und auch schöne Gespräche mit Besuchern gehabt. Rundherum ein sehr schöner Tag :-).

Auch für unser leibliches Wohl war gut gesorgt :-)

12.02.2013

Nun ist es amtlich! Zenzi ist lilac-tortie-white!!

Das Gleiche gilt für Ma Cherie.

Auf der Ausstellung in Rheda waren sich gleich mehrer Richter sicher, also habe ich einen Test machen lassen. Sie ist nicht fawn, sondern lilac. Da war wohl bei der Farbbestimmung der Wunsch der Vater des Gedanken :-)

Nachdem sie in freien Vereinen schon bis zum Champion fertig war, fangen wir nun noch einmal an zu sammeln :-), diesesmal für lilac-tortie-white. Erste Gelegenheit ist am Samstag in Emmerich, beim NKV.EV

30.01.2013

Neue Bilder vom Fotoshooting mit Zenzi und Apahatschi eingefügt.

20.01.2013

Gestern waren wir nun zum ersten Mal beim 1.DEKZV.ev ausstellen.
Was für ein Tag!
Wir haben einige wirklich nette Aussteller wieder getroffen oder kennengelernt. Es waren auch zu unserer Überraschung Besucher dort, die wir von anderen Ausstellungen her kannten. So hatten wir schöne Gespräche und insgesamt einen sehr schönen, harmonischen Tag.
Ich habe mich sehr gefreut, einen Sohn von Elvis jr. von Kamakura kennen zu lernen, der somit auch ein Halbbruder meiner Ayla ist. Ein prächtiger Kater!! 

Zenzi und Apahatschi sind nun beide Champion :-).
War das ein Abenteuer!
Es waren nur zwei deutschsprachige Richter dort und wir hatten natürlich in allen Bewertungen nur ausländische Richter :-). Zum Glück sind die Vereinssprachen Englisch und Französisch!! Liebe Güte, was haben wir unsere Sprachkenntnisse aufgefrischt!!!

Das war sicher nicht unsere letzte Ausstellung beim 1.DEKZV.ev, zumal wir unsere Championatstitel dort auch anerkennen lassen können!

 

12.01.2013

Wir gehen mal wieder ausstellen :-), zusammen mit Cattery vom Merklinder Dorf.
Am Samstag, den 19. Januar, stellen wir beim 1. DEKZV.ev in Rheda aus.
Zenzi und Apahatschi fahren mit und wir sind schon ganz gespannt, wie es dort so zugeht.
Beim 1.DEKZV.ev stellen wir zum ersten Mal aus und sind auch schon mit netten Züchterkollegen verabredet.

24.12.2012

Wir wünschen allen Besuchern eine geruhsame Zeit und
hoffen auf ein gesundes Wiedersehen in 2013!

23.12.2012

Unsere Babys sind längst ausgezogen, natürlich bis auf Enya ;-).

In Jülich hatten wir eine schöne Ausstellung.
Ich war mit meiner Freundin Tina unterwegs, von der Cattery "vom Merklinder Dorf".

Der Tag war sehr schön und harmonisch. Wir haben einige Züchter getroffen, die wir schon von anderen Ausstellungen kannten und auch sehr nette neue Bekanntschaften gemacht.

Zenzi und Apahatsch haben ihre Punkte bekommen und sind auf dem Weg zum nächsten Titel :-).

Die Deko hat gefunkelt:-)

Ich freue mich schon auf unsere nächste Ausstellung.

08. 12.2012

In einer Woche ist es soweit:
Am 15.12.2012 sind wir in Jülich-Broich bei der
Jubiläumsausstellung des
Rassekatzenverein in NRW g.e.V.
52428 Jülich-Broich, Bürgerhalle, Broichstr.
mit einer Sondershow für BKH und einer Top10 für die Highlander.
Wir freuen uns dabei zu sein !!!

16.11.2012

Es gibt neue Bilder von den Babys :-).
Wir hatten ein sensationelles Fotoshooting und die Auswahl ist nicht leicht gefallen!!

01.11.2012

Wir (meine Katzen und ich) sind wieder online als Cattery vom Herrenland!
Diese Gelegenheit war Anlaß für ein neues Outfit :-)